Willkommen

auf der Seite von Paul Roier

philosophy1 philosophy2 philosophy3 philosophy4
<<< Seite zurück * Philosophisches - Gedichte * nächste Seite >>>


Wenn ich mich in meinem Atelier mit den Bildern und Collagen beschäftige, viele Stunden konzentrierte Fleißarbeit absolviere, weil ich z. B. Wellpappe in äußerst präzise Bildelemente zuschneide, geht mir doch allerhand durch den Kopf....


Wo wären wir Menschen ohne die Bäume? Sie ermöglichen uns sovieles zum Leben:
... ⋄ Luft mit Sauerstoff ... ⋄ Nahrung ... ⋄ Wohnen ... ⋄ Heizen ... ⋄ Erholung ... ⋄ Farben ... ⋄ angenehmes Klima und Wetter ..
.... und es gibt hunderte von weiteren Erkenntnissen, wetten?...


Wussten Sie eigentlich: Der "Tag des Baumes" kommt aus den U.S.A.!
Dieser Gedenktag wurde zum ersten Mal im April 1872 in Nebraska gefeiert.
„Andere Festtage dienen der Erinnerung, der Tag des Baumes weist in die Zukunft!“ Das Zitat des Initiators Julius Sterling Morton ist damals wie heute aktuell!
Auf der Webseite Baum des Jahres gibt es viele interessante Neuigkeiten rund um den Tag des Baumes und Baum des Jahres!


Hier ist eines meiner Lieblingsgedichte, es ist von Rainer Maria Rilke:

          Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen
          die sich über die Dinge ziehen.
          Ich werde den letzten vielleicht nicht vollbringen,
          aber versuchen will ich ihn.


Schön, nicht wahr? Hier geht es mir wie dem berühmten Dichter, wie viele Naturerscheinungen inspirieren mich u. a. die Ringe der Baumscheiben, es sind wunderbare Zeichen vom Wachsen und Vergehen, vom Zyklus der Jahreszeiten und des Lebens.
Der Mensch schöpft die Kraft zum Leben nur aus der Natur .... Unterhaltsames und Anregendes zum Nachdenken wünsche ich Ihnen!